Infos

Informiere Dich aktiv

 

Orientierung und Informationen

Es werden täglich 3-5 Touren angeboten. Die Infotafel gibt jeweils am Vorabend ab ca. 19.00 Uhr Auskunft über das Tagesprogramm für den kommenden Tag. Neben dem Programmaushang ist eine Einschreibeliste angebracht, auf welcher sich die Teilnehmenden bis 8.30 Uhr für die entsprechende Tour einschreiben müssen, damit wir die Disposition der Fahrzeuge sicherstellen können.

 

Transport

Busfahrten zu den Flüssen: Es stehen Kleinbusse mit Anhänger zur Verfügung. Die Fahrzeuge und die Anhänger sind entsprechend gekennzeichnet. Neu ist der Transport in den Teilnahmekosten inbegriffen.

Die Transportlogistik ist dank Autos von freiwilligen Privatpersonen und zusätzlich gemieteten Fahrzeugen möglich. Leider kommt es immer wieder vor, dass Fahrzeuge beschädigt werden. Dies kann passieren. Vorsicht wird jedoch erwünscht. Wir bitten allfällige Vorfälle direkt zu melden, damit diese der entsprechenden Versicherung gemeldet werden können.

Autos für die An- und Abreise: Es empfiehlt sich in Fahrgemeinschaften nach zu Trun reisen. Gegenseitiges Gastrecht bedeutet Kameradschaft und wird beim Paddeln hoch geschrieben.

 

Der Fischer und sein Hobby

An der Wild Wasser Woche gibt es eine kleine Einschränkung. In der Zeit von 18.00 bis 9.00 Uhr sind wir, nicht auf dem Wasser anzutreffen. Es wird gebeten sich an das ungeschriebene Gesetz zu halten. Die Fischer werden für die Rücksicht danken.

 

Camping

In den Teilnahmekosten sind die Kosten für die Übernachtung auf dem Campingplatz nicht enthalten. Diese sind separat zu bezahlen und werden bei der Anmeldung am Wild Wasser Check-in vor Ort eingezogen.

Das Camping-Team versucht allen Teilnehmenden den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Frischprodukte (Brot, Fleisch etc.) müssen bis spätestens 19.00 Uhr am Vorabend am Empfang des Campings, bzw. im Restaurant bestellt werden.

Auf dem Camping-Areal gilt für alle Fahrzeuge Schritttempo!

 

Begleiter der Wild Wasser Woche

Es ist erfreulich, dass seit einigen Jahren im Begleiter-Team eine gewisse Konstanz herrscht. Herzlich begrüßen wir auch neue BegleiterInnen, die sich eine Woche für die Wild Wasser Woche zur Verfügung stellen.

Die Begleiter fahren auf den Flüssen mit und weisen die Teilnehmer auf Hindernisse und Gefahren hin. Für die Sicherheit auf den Bächen sind alle Teilnehmer gegenseitig verantwortlich.

 

Das ist über die Wild Wasser Woche zu wissen

Haftung: Die Teilnehmer nehmen auf eigene Verantwortung an der Wild Wasser Woche sowie an sämtlichen angebotenen Fahrten teil. Die Begleiter sowie die Organisatoren lehnen jegliche Haftung ab. Für Schäden haftet ausschliesslich der Verursacher.

Sicherheit: Die Teilnehmer sichern auf den Flussfahrten kritische Passagen mit Hilfe der Begleiter ab. Der Ehrenkodex der Kanufahrer verpflichtet jeden zur Hilfeleistung bei Unfällen oder anderen Zwischenfällen.

 

Touren-Angebot

Schwierigkeitsgrad: Die Angaben der Schwierigkeitsgrade beziehen sich auf den Flussführer SCHWEIZ, Ausgabe 1991. Die Angaben entsprechen der offiziellen ICF-Skala.